FlugentenParade: ‚Czech Republike it‘ – 5 Highlights in Tschechien

Wenn ich so durch die Social Media-Foren scrolle, dann tauchen da zahlreiche Reiseberichte auf. Thailand, Bali, Mauritius, Malta, Sardinien, Australien … vielfältig sind die Reiseziele und Erzählungen. Tschechien blitzt nur ganz selten auf.

die goldene stadt PRAG (PRAHA)

Ab und zu erblicke ich einen Bericht über die Hauptstadt Prag, aber ansonsten sind Berichte aus der Tschechischen Republik eher die Ausnahme, oder übersehe ich sie einfach immer nur?! Keine Frage, Prag ist genial und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert – egal, ob an einem bitterkalten Dezember-Wochenende mit Adventmarkt und Schnee oder an einem heißen Tag im September. Wer Prag noch nicht gesehen hat, dem kann ich einen Besuch der tschechischen Hauptstadt nur wärmstens empfehlen.

Mehr Bilder aus Prag habe ich euch in einem FlugentenSummary ge-zeigt – klickt auf den Link und scrollt etwas runter, falls ihr wissen wollt, wie Prag im Sommer aussieht.

Neben der Hauptstadt Prag hat die Tschechische Republik aber noch viel mehr zu bieten, weshalb es heute von mir ein kleines Plädoyer für weitere schöne Plätze im ‚Land of Stories‘ gibt. Auch wenn es mich für den „großen“ Sommerurlaub meist in südlichere Gefilde zieht, so bietet sich die Tschechische Republik aufgrund ihrer geografischen Nähe zu meiner Heimatstadt Linz optimal für Kurztrips an. Bis dato habe ich auch erst einen Bruchteil von Tschechien entdeckt, aber das Gesehene macht Lust auf mehr. Gemäß dem früheren Werbeslogan von Tschechien ‚Czech Republike it‘. Ihr habt noch überhaupt keinen Tau, was es in Tschechien außer Prag sonst so zu sehen gibt? Dann bleibt dran, vielleicht ist ja ein Ausflugsziel für euch dabei:

Krumau (Český krumlov)

Die Stadt im Süden von Tschechien ist immer wieder eine Reise wert. Geprägt wird das Stadtbild vor allem durch die Staatliche Burg und das Schloss. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt. In den verwinkelten Gässchen von Krumau gibt es immer etwas zu entdecken.

Moldaustausee (Stausee Lipno, VodnÍ nádrž Lipno)

Eine Schifffahrt, die ist lustig. Eine Schifffahrt, die ist (immer wieder) schön. Eine gemütliche Schifffahrt wird am Moldaustausee ab Lipno bzw. Frymburk angeboten (Abfahrtszeiten und Preise). Zudem lädt der See zu diversen Wassersportarten und die Umgebung zum Wandern ein. In Lipno befindet sich auch eine Schipiste, dessen Lift ganzjährig zum Start eines Baumwipfelpfades führt. Der 40 m hohe (barrierefreie) Aussichtsturm bietet einen wunderbaren Panoramablick über den Moldaustausee und seine Umgebung. Wer mag, kann bergab dann die Rutsche wählen. (Detailinformationen zum Baumwipfelpfad Lipno)

Schloss Hluboká

Im 13. Jahrhundert war es eine Burg, heute ist das Anwesen ein prunkvolles Schloss im neugotischen Stil. Mich erinnert es an das berühmte Schloss Neuschwanstein in Bayern. Schloss Hluboká befindet sich in der Nähe der Stadt Budweis, welche ebenfalls einen Besuch wert ist. Wer gerne einen Blick hinter die Mauern des wunderschönen Märchenschlosses Hluboká werfen möchte, findet auf der offiziellen (leider nicht durchgängig englischen) Website des Schlosses Informationen über die verschiedenen Rundgänge und Eintrittspreise.

Karlsbad (Karlovy vary)

Ein paar der Hotspots von Karlsbad habe ich euch bereits in früheren Beiträgen verraten. Karlsbad hat neben heilsamen Sprudelwasser, süffigem Likör und imposanter Gläserkunst aber noch ein weiteres Highlight: Karneval im Sommer. Anfang Juni (2017: 02. und 03.06.) findet jeweils der Mattoni Karlsbader Karneval mit Umzug, Nachts-Bootfahrten und Wasser-Karneval statt. Ich durfte im Jahr 2016 im Rahmen meiner Pressereise mit CzechTourism ein paar Eindrücke des Mattoni Karlsbader Karnevals gewinnen …

Vergangenes Jahr gab es im Rahmen des Mattoni Karnevals in Karlsbad auch einen historischen Kostümball. Vom Prager Filmstudio Barrandov mit tollen Kostümen ausgestattet begaben wir uns voller Erwartungen in das Grandhotel Ambassador. Leider erinnerte der Ball mehr an ein Faschingsgschnas als an einen historischen Kostümball. Der Saal wäre toll gewesen, darin tummelten sich jedoch zu Popmusik tanzende Marienkäfer, Bienen und Clowns. Der Eröffnungssong war ‚YMCA‘ von Village People. Der Wiener Opernball war es jedenfalls nicht. Wie auch immer, lustig war es trotzdem. Und vielleicht werde ich ja einmal zum ‚Karlsbader Wochenende‘ eingeladen – dabei handelt es sich um einen jährlich in Karlsbad stattfinden Kostümball der edleren Art. Allerdings darf man dort nur mit höchstpersönlicher Einladung des Gastgebers hinein. Falls es mit dem ‚Karlsbader Wochende‘ nichts wird, gibt es einige andere Veranstaltungen, die Grund für einen Karlsbad-Besuch sein können. So wurde beispielsweise vor ein paar Tagen ein Marathon durchgeführt, das berühmte Internationale Filmfestival von Karlsbad findet heuer vom 30.06. bis 08.07. statt und am 06./07.10.2017 wird ein Festival für auf Reisen spezialisierte Filme veranstaltet; um nur ein paar der Highlights zu nennen.

Habt ihr noch weitere Tipps für Ausflugsziele in Tschechien?

Mit diesem Beitrag nehme ich an der von Christina (Trip to the planet) ausgerufenen Europa-Parade teil. Ihr habt für diesen Sommer noch keine Urlaubspläne oder einfach Lust auf eine virtuelle Reise quer durch Europa? Dann schaut bei Trip to the planet vorbei – dort findet ihr die Links zu den Blogs aller TeilnehmerInnen.

Habt ihr heuer einen Urlaub in Europa geplant? Verratet mir doch in den Kommentaren euer geplantes Ziel! Bei mir wird der Sommer mit Kroatien eingeläutet, gefolgt von Griechenland (Skiathos und Skopelos) und *trara* Tschechien. Ein paar Tage verschlägt es mich nach Italien, und wohin mich meine letzten sommerlichen Urlaubstage in diesem Jahr bringen werden steht noch in den Sternen.

2 Gedanken zu “FlugentenParade: ‚Czech Republike it‘ – 5 Highlights in Tschechien

  1. Es gibt einfach zu viele schöne Orte. Man muss aber nicht immer weit weg. Wir waren letztes Jahr zum ersten Mal in Prag und begeistert. Wobei sie uns gegen Abend mehr gefallen hat, als am Tag. So rein vom Flair
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Liebe Tanja!

      Ja, es lohnt sich, sich auch in der näheren Umgebung umzusehen! Letztens habe ich gelesen, dass Prag bei Sonnenaufgang am schönsten soll, weil noch nicht so viele Menschen unterwegs sind. Die Beleuchtung am Abend verleiht der Stadt aber wirklich ein ganz besonderes Flair.

      Liebe Grüße,
      Veronika

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s