FlugenteOnTour: Farbenspiele in Mauritius

Stellt euch bitte einen kleinen Erdhaufen vor. Welche Farbe hat er? Braun, Schwarz oder Ocker? Oder vielleicht rot(braun) wie die Erde in Ayers Rock? Ihr könnt euch nicht entscheiden? Dann ab nach Mauritius – dort gibt es nämlich kunterbunte Erde 🙂

Und sogar an mindestens zwei Stellen. In Chamarel befindet sich die Terres des sept couleurs, die als Basisfarbe rostrot ist, aber je nach Tageszeit und Sonneneinstrahlung in sieben verschiedenen Farben leuchtet. Warum das so ist, ist noch nicht wissenschaftlich erforscht. Man vermutet, dass es mit dem vulkanischen Ursprung der Erde zu tun hat und durch Mineraloxidation entstanden ist.

Wem sieben Farben zu wenig sind, der fährt noch etwas weiter in den Süden und findet in der Nähe von Souillac das weniger bekannte Vallée des 23 couleurs. Erst 1998 wurde dieses kunterbunte Erdreich bei Bauarbeiten freigelegt. Der Besitzer hat(te) ein geschäftstüchtiges Näschen und einen Park angelegt. Ein Rundweg führt an kleinen Wasserfällen vorbei, in welchen man auch baden kann. Wer es etwas abenteuerlicher mag, kann eine Quad-Tour machen oder den Park via Zip-lines (bei uns auch unter „Flying Fox“ bekannt) erkunden. Ich habe mich für die 4-Zip-line-Tour entschieden und dabei den Park (bei Regen *g*) von oben genossen. Mehr Infos auf http://www.lavalleedescouleurs.com/eng/home.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s