FlugentenTipp für eine Unterkunft in Wien: Red Monkey Vienna Apartment

[Werbung*] Einmal von der Straßenbahnhaltestelle quer über die Straße, ein paar Meter bergab und links eingebogen. Schon bin ich beim Haus, in welchem das Red Monkey Vienna Apartment liegt – meine Unterkunft für mein Wochenende in Wien. Ich werde von Franz empfangen, der die Holztüre aufsperrt. Innen erwartet uns eine kleine Eingangshalle mit Säulen an der Wand. Einmal rechts in den Lift und ab geht es in den 3. Stock. Während unten noch der Altbaucharme herrscht, merkt man oben sofort, dass hier alles neu bzw. saniert ist.

Das Red Monkey Vienna Apartment ist komplett neu und in den österreichischen Nationalfarben eingerichtet. Während die Möbel weiß oder in einem hellen Naturholz gehalten sind, lockern einige rote Akzente wie Tagesdecke, Teppich und Polster das weiße Ensemble auf. Vorraum, Küche sowie das Schlafzimmer gehen ineinander über. Das Bad ist ein eigener Raum mit Türe.

Dank einer verkehrsberuhigten Straße schlafe ich trotz der Richtung Straße gerichteten Fenster ausgezeichnet. Nachdem es jedoch draußen noch nicht heiß ist, schlummere ich bei geschlossenen Fenstern. Aber ich denke nicht, dass offene Fenster den Schönheitsschlaf beeinträchtigen.

Das Apartment ist 30 m² groß, gut geschnitten und total gemütlich. Lediglich die Toilettenecke im Bad ist sehr schmal geraten, aber wer sitzt schon stundenlang auf dem WC? Das Bett ist frisch bezogen, Handtücher, Fön und Duschgel liegen bereit. Eigentlich könnte ich hier nur mit einer Zahnbürste bepackt einziehen.

Auch in der Küche fehlt es an nichts: Wasserkocher, Kaffeemaschine, Geschirrspüler, Kühlschrank, Feuerlöscher und Waschmaschine. Alles da. Wobei ich angesichts des restlichen Farbkonzepts mit rot-weiß-roten Häferl gerechnet hatte, aber die Farbe beeinträchtigt ja nicht die Funktion der Tassen :-)

Nur wenige Gehminuten vom Red Monkey Vienna Apartment befinden sich u.a. Supermärkte, Apotheken und der bereits seit 1860 existierende Brunnenmarkt. Mit ca. 170 Marktständen ist er der zweitgrößte Markt von Wien, auf welchem du u.a. frisches Obst und Gemüse holen, aber auch Souvenirs für die Lieben zu Hause erstehen oder Köstlichkeiten aus aller Welt probieren kannst. In Wien kennt man den Brunnenmarkt auch unter dem Namen „Orient ums Eck“. Ich habe keine Preise verglichen, aber der Brunnenmarkt soll der günstigste Markt in Wien sein. Also, auf zum Brunnenmarkt und leckere Zutaten für das Menü daheim kaufen.

Brunnenmarkt

  • Lage: Brunnengasse – Yppenplatz
  • Entfernung vom Apartment: ca. 15 Min. Gehzeit
  • Öffnungszeiten:
    • Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr (maximal)
    • Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr (maximal)
  • Alle Stände und Lokale müssen mindestens geöffnet sein (werktags):
    • Dienstag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr
    • Samstag, 8 bis 12 Uhr

Yppenmarkt

An den Brunnenmarkt grenzt der Yppenmarkt. Bei diesem Bauernmarkt am Yppenplatz bekommst du Bioware von österreichischen Bauern. Öffnungszeiten: Samstag, 09:00 – 14:00 Uhr.

Wenn du nicht selbst kochen magst, findet du in der Nähe der Unterkunft ein multikulturelles Angebot an Cafés und Restaurants. Hier kannst du auch in Zeiten von Corona eine kulinarische Weltreise unternehmen. Besonders empfohlen wurde mir das Frühstücksbuffet im gleich in der Nähe (200 m) liegenden Duru Cafe & Restaurant (Thaliastraße 69, 1160 Wien). Ich habe es dieses Mal zeitlich leider nicht geschafft, von außen sah es aber jedenfalls sehr vielversprechend aus.

Mein Lieblingsplatzerl im Red Monkey Vienna Apartment? Ganz klar, der 4,6 m² große Balkon. Für diesen muss ich zwar raus aus der Wohnung, aber es ist nur ein Hupfer, denn bereits schräg gegenüber von meiner Apartmenttüre befindet sich die Glastüre, die zu meinem Balkon führt. Obwohl ich mich mitten im 16. Bezirk Ottakring, einem der 5 einwohnerreichsten Bezirke von Wien (von insgesamt 23) befinde, genieße ich während meines Essens Vogelzwitschern und den Blick in einen kleinen aber feinen Innenhof. Eine herrliche Auszeit vom pulsierenden Leben in der Weltstadt Wien.

FlugentenFazit

Egal, ob du nur für ein Wochenende oder für länger in Wien bist, mit einer Begleitung die Wiener Sehenswürdigkeiten erkundest, ein Konzert in der Wiener Stadthalle besucht oder Wien nur als Zwischenstopp für deine Weiterreise nutzt, das stylische aber trotzdem total gemütliche und vor allem auch sehr saubere Red Monkey Vienna Apartment eignet sich perfekt als Unterkunft für deinen Wien-Trip. Zwar liegt das Apartment außerhalb des Gürtels, aber dank einer guten Anbindung bist du flugs in der Innenstadt und beim Westbahnhof. Zum Hauptbahnhof dauert es etwas länger, aber auch dieser ist problemlos mit den öffentlichen  Verkehrsmitteln erreichbar. Also ich kann dir das Red Monkey Vienna Apartment für eine Übernachtung in Wien nur empfehlen.

Allgemeine Informationen zum Red Monkey Vienna Apartment

  • Kostenloses Wifi ist vorhanden.
  • Auf Anfrage ist auch ein Flughafentransfer möglich.
  • Der Check-in erfolgt durch eine Agentur, die neben Deutsch auch noch Englisch, Italienisch, Serbisch, Russisch und Vietnamesisch anbietet.
  • Das Apartment richtet sich an bis zu 2 Erwachsene. Auf Anfrage wird kostenlos ein Babybett (Kind bis max. 2 Jahre) beigestellt. Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Eine Endreinigungsgebühr ist im Buchungspreis bereits eingerechnet. Zwischenreinigungen während des Aufenthaltes sind gegen Aufpreis möglich.
  • Hier geht es zur Website des Apartments Du kannst direkt auf der Website buchen oder aber auch bekannte Buchungsplattformen wie Booking oder Airbnb nutzen.

Öffentliche Anbindung

  • Straßenbahn 9 bis Koppstraße/Panikengasse oder Feßtgasse; Bus 48 A bis Panikengasse; Straßenbahn 46 bis Feßtgasse
  • Nur 10 Minuten vom Wiener Westbahnhof (Linie 9 Richtung Wien Gersthof bis Panikengasse)
  • Ein Tipp, wenn du – so wie ich – noch keinen Überblick über alle öffentlichen Verkehrsmittel in Wien hast: Lade dir auf dem Handy die App „WienMobil“ herunten. So kannst du einerseits vorab und online dein Ticket kaufen und andererseits kannst du damit sehr gut deine Route durch den Wiener Großstadtdschungel planen. FunFact am Rande: ich habe soeben bemerkt, dass mir in derselben App sogar die Öffis von Linz angezeigt werden :-)

Tipps für Aktivitäten in Wien

Aufgrund der guten öffentlichen Anbindung des Red Monkey Vienna Apartment hast du die Qual der Wahl und kannst sowohl einen Sightseeing-Tag mit den klassischen Sehenswürdigkeiten planen als auch abseits des Mainstreams die Weltmetropole Wien erkunden. Du kannst in der lebenswertesten Stadt der Welt zahlreiche Museen besuchen, durch viele Parks spazieren, die prunkvollen Gebäude betrachten, dich im Prater in der Achterbahn durchschütteln lassen, ein Achterl beim Heurigen trinken oder einfach von einem der unzähligen Aussichtspunkte den Blick über die Stadt schweifen lassen. Nachfolgend ein paar Anregungen:

  • Eine von Touristen viel besuchte Station ist die Kaisergruft, in welcher zahlreiche Mitglieder der Habsburger ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Bist du auf der Suche nach weiteren morbiden Ausflugszielen, dann schau mal in meinem Beitrag über das morbide Wien vorbei.
  • Wien ohne Schloss Schönbrunn und dessen Park? Undenkbar.
  • Lass dich einfach durch die Wiener Innenstadt treiben und entdecke dabei die schönen Innenhöfe.
  • Wie wäre es mit einem Spaziergang durch den Stadtpark?
  • Direkt im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring befindet sich – richtig – die Brauerei, welche das bekannte Ottakringer Bier produziert. Wenn nicht grad Corona ist und du dich für Bier interessiert, kannst du dort an einer Brauereiführung teilnehmen.
  • Ein Konzert in der Wiener Stadthalle, eine Aufführung in der Wiener Staatsoper oder ein Musical besuchen.
  • In der Weihnachtszeit bietet sich ein Besuch der berühmten Wiener Christkindlmärkte an. Das ganze Jahre über laden dich hingegen v.a. der Naschmarkt oder aber einer der bereits oben erwähnten Märkte zu einem Bummel an.
  • Dich im Gänsehäufelbad abkühlen oder im angrenzenden Hochseilklettergarten schwitzen.
  • Mit dem Boot über die Alte Donau schippern.
  • In der Mariahilfer Straße auf Shopping-Tour gehen.

*) Ich wurde für zwei Nächte eingeladen, beim Roten Affen im Apartment in Wien zu übernachten. Und auch wenn ich mich über seine Gesellschaft gefreut habe, meine Meinung bleibt davon unberührt.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, darfst du ihn gerne teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.