Australien 2014 – On the Road: Tag 6: Goolwa – Kingscote

Man sollte glauben, dass eine Fähre, welche täglich 495 Autos nach Kangaroo-Island chauffieren kann, zwei Tage vor der geplanten Überfahrt für unseren fahrbaren Untersatz noch ein Plätzchen frei haben sollte. Pustekuchen! Die Rückfahrt wäre noch möglich gewesen, nur an der Hinfahrt happerte es. Nachdem der erste Ärger verflogen war (naja, waren ja selbst schuld – man sollte nicht immer nur vom Buchen reden sondern es auch tun), waren Alternativen gefragt. Immerhin waren auf der Insel zwei Übernachtungen geplant und die Unterkunft dafür war schon seit Monaten gebucht. Die Kangaroo Island SeaLink-Company kennt aber die Pappenheimer von Touristen schon bzw. weiß, dass mehr Personen Kangaroo Island besuchen wollen als die Fähre Autos fassen kann und bietet daher ein Rundum-Sorglos-Paket an, also Fähre, Bustransfer zur Unterkunft, Ausflüge, etc. – da haben wir noch Plätze ergattert und uff, Tag gerettet.

Continue reading